Orime-Powerbank-externer-Akku-Test

Technische Details der Orime Powerbank

  • Shop: Orime
  • Modell: Powerbank
  • Farben: schwarz und weiß
  • Leistung: 8.000 / 10.000 / 12.000 mAh
  • Besonderheiten: MCU-Ladetechnologie

Preisinformationen zum Produkt

Orime Powerbank Test

Eine 8.000 mAh Powerbank für unter 12 Euro gibt’s nicht? Gibt es doch! Wir haben das preisgünstige Modell ausführlich getestet. Unser Testgerät besitzt eine Kapazität von 8.000 mAh, für nicht einmal einen Euro mehr, kann man allerdings bereits das 10.000er Modell erwerben. Die Orime Powerbank mit 12.000 mAh kostet rund 17 Euro.

Lieferumfang

Geliefert werden neben der Powerbank selbst ein USB-Kabel sowie eine englischsprachige Bedienungsanleitung. Dies ist allerdings kein Problem, die Nutzung gestaltet sich wie bei anderen Modellen auch, sehr leicht.

Praxiswerte

Die Bedienung der Orime Powerbank ist absolut simpel. Ausgeliefert wird die Bank mit ca. dreiviertel gefülltem Akku. Die Aktivierung der Bank geht mittels des großen An-/Ausschalters an der Seite sehr einfach. Ausprobiert haben wir das Gerät mit einem Samsung Galaxy S7. Schließt man das Smartphone an den mobilen Akku an, signalisieren 4 blaue LED-Lämpchen an der Seite den aktuellen Ladestand der Powerbank. Dank 2A Entladestrom wird das Galaxy S7 ähnlich schnell aufgeladen wie über den normalen Netzstecker. Das Samsung Smartphone besitzt einen Akku von 3.000 mAh. Mit der Powerbank von Orime lässt sich das Handy damit zuverlässig 2-mal aufladen.

Orime-Powerbank-Anschluesse

Ist der mobile Akku leer, muss er am Stromnetz wieder aufgeladen werden. Einen Adapter für die Steckdose ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Man kann allerdings jedes handelsübliche Handy-Ladekabel verwenden. Der Input-Ladestrom liegt bei 2A, die Powerbank ist damit nach rund 5 bis maximal 6 Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Auch der Sicherheitsaspekt kommt nicht zu kurz. Die Orime Powerbank ist mit einem Überhitzungs- und Überspannungsschutz ausgestattet.

Vor- und Nachteile der Orime Powerbank

  • kurze Ladezeiten
  • gute Verarbeitung
  • sehr preiswert
  • keine deutsche Bedienungsanleitung

Bewertungsübersicht

  • Leistung (7/10)
  • Handhabung (8/10)
  • Ausstattung (7/10)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (10/10)

Fazit des Testberichts

Anwender, welche eine preiswerte Powerbank für den gelegentlichen Einsatz suchen, finden mit dem Modell von Orime ein gutes Produkt. Die Verarbeitung (Aluminiumgehäuse) ist einwandfrei und die Speicherkapazität entspricht der Herstellerangabe. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in jedem Fall hervorragend!

orime-powerbank-testurteil